Die Zeit danach

Es läßt sich nicht mehr verfolgen, wann die einzelnen Schmalspurlokomotiven ausgemustert worden sind. Fotobelege der letzten Betriebsjahre liegen für die Nummern 35, 36 sowie 2 und 3 vor. Die Nummer 2 stand noch in den siebziger Jahren auf einem Anschlußgleis bei Forst. Nummer 36 kam ins Verkehrsmuseum Dresden und wurde am 27. Juli 2012 als Leihgabe der Stadt Forst zurück gegeben (Bericht hier).

Die Fahrzeuge, auch die Lokomotiven, wurden in eigener Werkstatt repariert. Nach 1949 übernahm diese auch die Reparaturen von Dampfkesseln einiger Chemiebetriebe. Nur zu größeren Instandsetzungsarbeiten wurde das RAW Cottbus in Anspruch genommen. 

Chronik Betrieb Bauanlagen Fuhrpark Fotos Infos Impressum

 

Die Forster Stadteisenbahn

ZURÜCK